Schichtlademodul

Mit dem Schichtlademodul (optional mit elektronischer Regelung) erreichen Sie maximale Effizienz mit ihrer Solaranlage. Je nach Solar-Wassertemperatur schaltet das Modul automatisch zwischen der oberen und unteren Pufferhälfte um. Bei hohem Temperaturniveau wird im oberen Teil des Puffers geschichtet und bei niedrigerem Niveau im unteren Teil.

Die Armaturenbaugruppe besteht aus zwei Hocheffizienzpumpen, einem Wärmetauscher und einem Dreiwege- Umschaltventil. Der Solarkreislauf ist über eine integrierte Sicherheitsgruppe gegen Überdruck geschützt. Die Armaturen des Wärmeübertragersystems sind fertig auf einer Trägerplatte montiert und auf Dichtheit geprüft. Die Baugruppe ist vollständig isoliert.