NEU! COVID-19 Investitionsprämie für Unternehmen & Landwirte

Seit 01. September 2020: bis zu 14% COVID-19 Investitionsprämie für Biomasseanlagen kassieren!

Mit dem Inkrafttreten des Bundesgesetzes über eine COVID-19 Investitionsprämie für Unternehmen (InvPrG) gibt es nun bis zum 28.02.2021 befristet einen zusätzlichen und attraktiven Anreiz für die kurzfristige Umsetzung von Umweltinvestitionen in österreichischen Unternehmen. Diese kann auch von Land- und Forstwirtschaftliche Betrieben, unabhängig davon, ob sie Buch führen oder pauschaliert sind, beantragt werden.

Förderfähige Kosten sind materielle und immaterielle aktivierungspflichtige Neuinvestitionen (auch in gebrauchte Anlagen.)  

Voraussetzungen:

  • Rechtzeitige Antragstellung von 01.09.2020 bis 28.02.2021. Die Inbetriebnahme und Bezahlung der geförderten Maßnahme muss bis spätestens 28.02.2022 erfolgen. 
  • Unternehmen die (branchenunabhängig) über einen österreichischen Firmensitz und/oder eine Betriebsstätte verfügen und rechtmäßig im eigenen Namen und auf eigene Rechnung betrieben werden.

Nähere Infos zu der Förderung erhalten Sie bei Ihrem regionalen Fröling Gebietsvertreter.

Den jeweiligen Flyer zu Ihrem Bundesland finden Sie hier:

Oberösterreich
Niederösterreich
Burgenland
Steiermark
Voralberg
Tirol
Salzburg
Kärnten