NEU! EnergieGenie T4e in zusätzliche Leistungsgrößen

Die am Markt bestens etablierte Hackgutkessel-Serie T4e ist künftig in weiteren Leistungsgrößen erhältlich und deckt so ein Spektrum von 20 – 250 kW ab. Der „Musterschüler“ unter den Hackgutkesseln vereint Perfektion in allen Bereichen.

Beim Komfort lässt der neue T4e keine Wünsche offen. Die Wärmetauscherrohre (schon ab dem 1. Zug) werden mittels speziellen und hochtemperaturbeständigen Wirbulatoren vollautomatisch gereinigt. Der Antrieb hierfür befindet sich im unteren Bereich, also im „kalten“ Bereich und hat somit eine längere Lebensdauer. Dies führt zu sauberen Heizflächen und dadurch zu hohen Wirkungsgraden und Brennstoffersparnis.

Der Fröling Hackgutkessel T4e liefert höchsten Standard im Bereich Technik, Umwelt, Bedienung und Sparsamkeit. Der durchdachte Einsatz von stromsparenden Antrieben (hocheffiziente Stirnradgetriebe, …) sowie auch der lautlose energiesparende Glühzünder sorgen für geringsten Stromverbrauch und die Siliziumkarbid-Brennkammer für hohe Wirkungsgrade bei minimalen Emissionen und langer Lebensdauer. Die integrierte Rücklaufanhebung, die kompakt im Kessel verbaut ist, vermeidet unnötige Abstrahlverluste, dadurch erreicht der T4e ein Maximum an Effizienz. Die wesentlichen Teile der Rücklaufanhebung sind von außen sichtbar und einfach zugänglich. Durch die werkseitige Integration der Rücklaufanhebung reduziert sich somit auch die Montagezeit. Die Zellradschleuse (DM 200) mit zwei großvolumigen Kammern sorgt für einen kontinuierlichen Materialtransport und maximale Rückbrandsicherheit. Robuste Schneidekanten (austauschbar) kürzen eventuelle Überlängen im Hackgut und sorgen so für eine reibungslose Brennstoffzuführung.

Integrierbarer Elektrofilter

Der Elektrofilter minimiert die Staubemissionen und kann entweder sofort mit dem Kessel ausgeliefert werden oder jederzeit ohne zusätzlichen Platzbedarf nachgerüstet werden. Der Elektrofilter scheidet die Staubteilchen vollautomatisch in den Aschebehälter ab.

zum Hackgutkessel T4e >>